Über uns

Stellenangebote

 

SCHLAU Landeskoordination

SCHLAU Niedersachsen ist der Landesverband der zehn SCHLAU Lokalprojekte, welche peer-to peer Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit zu sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität für Schulklassen anbieten. Seit 2015 wird die gewaltpräventive und demokratiefördernde SCHLAU Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit in Niedersachsen durch das Kultusministerium gefördert. Der Verband vernetzt, beteiligt, qualifiziert, berät und vertritt die SCHLAU Projekte in Niedersachsen.
Wir suchen zum 01.07.2024 (oder später) eine Person für die in Hannover ansässige Stelle der
SCHLAU Landeskoordination (39,8 Std./Woche)

Deine Aufgaben:

Koordinierung der Fachstelle SCHLAU Niedersachsen
Budgetplanung und –verantwortlichkeit: Antrag, Verwendung und Nachweis öffentlicher Förderungen und Drittmittel
Netzwerkmanagement und Beratung der lokalen SCHLAU Teams, insbesondere zu Fragen des Freiwilligenmanagements, kommunale Interessenvertretung und Qualitätssicherung
landesweite politische Interessensvertretung sowie Mitwirkung in landesweiten Fachgremien
Organisation und Konzeption von Qualifizierungs- und Fortbildungsangeboten
Organisation und Moderation von Vernetzungstreffen und Gremiensitzungen
enge Zusammenarbeit mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen e.V.
Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Wir erwarten:

einschlägiger Studienabschluss (BA/MA), einschlägige Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikation, bevorzugt aus den Bildungs- und Sozialwissenschaften
Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen und Ehrenamtlichen
hohe Fähigkeiten zur Selbstorganisation, Strukturiertheit und Konfliktkompetenz sowie Freude an Verantwortungsübernahme
Erfahrungen im Projektmanagement und in der Öffentlichkeitsarbeit
Erfahrungen in der politischen Interessensvertretung sowie ein sicherer Umgang mit Verwaltung und öffentlichen Institutionen sind wünschenswert
Fachwissen zu intersektionaler Antidiskriminierungsarbeit, insbesondere Rassismuskritik
Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und am Wochenende sowie zu Dienstreisen

 

Wir bieten:

Vergütung bis TV-L E 11 möglich, Einstufung je nach Qualifikation/Erfahrung
sinnstiftende, wirksame Arbeit
hohes Maß an Gestaltungsspielräumen
regelmäßige Supervision, kollegiale Beratung und Fortbildungsmöglichkeiten
Arbeitsplatz in einer Bürogemeinschaft mit queeren Kooperationsprojekten
flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
ein engagiertes Bildungsnetzwerk mit aktiven Teamer*innen an 10 Standorten
Aktuell ist die Stelle beim Verein niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. angesiedelt und wird in Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen e.V. ausgeschrieben und besetzt.
Aufgrund der Förderbedingungen ist die Stelle zunächst bis zum 31.12.2024 befristet und wird bei Förderbewilligung verlängert.
Uns ist es ein Anliegen, viele Perspektiven in unsere Arbeit mit einzubeziehen und Diskriminierungen entgegenzuwirken. Wir laden Personen mit mehrdimensionalen Positionierungen daher sehr zur Bewerbung ein. Besonders freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen, die sich als trans*, inter*, nicht-binär oder als Queer of Color bezeichnen. Die Geschäftsstelle ist nicht rollstuhlgerecht.

Bitte sende Deine aussagekräftige Bewerbung in einer PDF-Datei mit Angabe des frühestmöglichen Beschäftigungsbeginn bis zum 17.06.2024 an bewerbung@schlau-nds.de.
Wenn Du konkrete Fragen zur Stelle hast, kannst Du dich gerne bei Lisa Kühn telefonisch unter 0511/340 890 30 oder via E-Mail unter lisa.kuehn@schlau-nds.de melden.

Hier können Sie das Stellenangebot als .pdf herunterladen.