VNB Kopfbild Aktuelles

Escape Room „Act. Change. Escape the Room“ erobert spielerisch Niedersachsen

Der Escape Room „Act. Change. Escape the Room. Spiel für eine zukunftsfähige Welt“ hat im vergangenen Jahr zahlreiche Spieler*innen unterschiedlichster Couleur in ganz Niedersachsen begeistert. Durch eine Anschlussfinanzierung der Projektpartner*innen sowie der Bingo-Umweltstiftung konnten seit September 2019 in ganz Niedersachsen 42 Multiplikator*innen ausgebildet werden. Die Kolleg*innen bieten den Escape Room in verschiedenen Kontexten der politischen Erwachsenen- und Jugendbildung an. „Wir freuen uns, dass der Escape Room nun Jugendliche und Erwachsene in ganz Niedersachsen erreicht und ihnen einen spielerischen Zugang in das Thema Elektroschrottentsorgung ermöglicht und sie zum Nachdenken über eigenen Konsum anregt“, resümieren die Projektkoordinatorinnen Henriette Lange und Juliane Liedtke vom Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB) zum Projektabschluss.

Die Aufgabe des Escape Rooms „Act. Change Escape the Room. Spiel für eine zukunftsfähige Welt“ ist es, Rätsel zu entschlüsseln und Hinweise geschickt zu kombinieren. So kann ein Kriminalfall rund um die illegale Entsorgung von Elektroschrott gelöst werden.
Der Escape Room setzt auf den Spieltrieb der Teilnehmer*innen und bringt sie kreativ ins Knobeln und Nachdenken über Nachhaltigkeit und Klimaschutz. In der anschließenden Reflexion des Raumes kommen dann Fragen von globaler Gerechtigkeit, Konsum und auch nach den eigenen Handlungsoptionen auf den Tisch.

Drei Pädagog*innen des VNB e.V. entwickelten den Escape Room in einem Kooperationsprojekt mit RENN.nord, der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen sowie der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung, das von der Nds. Bingo-Umweltstiftung gefördert wurde. Mit der nun endenden Anschlussfinanzierung der Projektpartner*innen sowie der Bingo-Umweltstiftung wurden Workshops und Multiplikator*innenschulungen umgesetzt.

Die Methode ist für Teilnehmer*innen ab 14 Jahren konzipiert und kann für Gruppen von bis zu 15 Personen angeboten werden. Für Fragen zur Methode sowie zur Weitervermittlung an die Multiplikator*innen wenden Sie sich gerne an escape.room@vnb.de.