VNB Kopfbild Formate

Freiwilligendienste

Der entwicklungspolitische weltwärts-Freiwilligendienst beim VNB gibt jungen Menschen die Möglichkeit, für einen Zeitraum von 12 Monaten ihn einem Land des Globalen Südens zu leben und in Projekten dortiger Nichtregierungsorganisationen (NROen) oder Schulen zu arbeiten. Er ist eingebettet in Nord-Südpartnerschaften zwischen Schulen und NROen in Niedersachsen und in Ländern des Globalen Südens, die überwiegend im Rahmen der GLOBO:LOG-Projekte (www.globolog.net) entstanden sind.

Der weltwärts-Freiwilligendienst ist in erster Linie ein Lerndienst: voneinander lernen und in Austausch treten. Wer sich auf einen Freiwilligenplatz beim VNB bewirbt, sollte also Lust haben, eng mit dem jeweiligen Kooperationspartnern in Niedersachsen zusammen zu arbeiten und sich für die Partnerschaftsprojekte und den gegenseitigen Austausch zu engagieren.

Unsere Partner in Malawi, Kamerun, Ghana, Togo, Südafrika und Nicaragua stellen ab August 2017 wieder verschiedene Freiwilligenplätze zur Verfügung und wir freuen uns auf Bewerbungen!
Informationen zu den Freiwilligenplätzen 2017/2018 und den Bewerbungsanforderungen

 

Infos zu den Modalitäten und den weltwärts-Plätzen des VNB:

VNB  Geschäftsstelle NordWest
Bahnhofstr. 16
49406 Barnstorf

Julia Wältring

Fon: +49(0)5442 8045-50
weltwaerts@vnb.de
Bürozeiten: Mo, Di & Do von 9.00 − 12.00 Uhr und von 13.00 − 15.00 Uhr

 

Bettina Bolduan (Verwaltung)

Fon: +49(0)5442 8045-13
bolduan@vnb.de
Bürozeiten: Mo – Fr von 8.00 − 12.00 Uhr


Dies könnte Sie auch interessieren

logo_weltwaerts_pos_cmyk

 

 

 

 

 

Das Programm weltwärts wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziell gefördert.

Weitere Informationen unter www.weltwaerts.de

 

Veranstaltungssuche