VNB Kopfbild Startseite

Details zur Veranstaltung

Sichtbarkeit asexueller und aromantischer Lebensentwürfe

Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierungen der Vielfalt des Umgangs mit Liebe und Sexualität
Themen
Umgang mit Sexualität in Gesellschaft und Medien früher und heute, Einfluss des Gesetzgebers auf die Gestaltung von Sexualität, Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierungen der Vielfalt des Umgangs mit Liebe und Sexualität, Ziele und Maßnahmen queerer Selbsthilfe u. Interessenvertretung; Sichtung und Bewertung der Ergebnisse queerer Interessenvertretung in Göttingen jenseits des Abbaus der Diskriminierung von Schwulen und Lesben, Schnittmengen und Leerstellen der "Vielfaltskampagne" der Landesregierung und kommunaler Politik

 

Zielgruppen
In Selbsthilfegruppen aktive Menschen aus dem asexuellen u. aromantischen Spektrum, Menschen mit dem Wunsch zu politischer Auseinandersetzung an der Grenzlinie zwischen Theoriebildung und praktischen Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierungen
Zielgruppe: In Selbsthilfegruppen aktive Menschen aus dem asexuellen u. aromantischen Spektrum, Menschen mit dem Wunsch zu politischer Auseinandersetzung an der Grenzlinie zwischen Theoriebildung und praktischen Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierungen
Zeitraum: 11.06.23, 16:00 Uhr bis 10.12.23 19:00 Uhr

Ort:

Queeres Göttingen e.V.
Hospitalstr. 20
37073 Göttingen

Anmeldung und Information

Kooperationspartner:
Queeres Göttingen e.V.
Hospitalstr. 20
37073 Göttingen
+49 551 - 29172524

info@queeres-zentrum-goettingen.de


Veranstaltungssuche