VNB Kopfbild Startseite

Details zur Veranstaltung

Fachlicher Umgang mit dem "Generalverdacht" gegen Männer im KiTa Bereich: Wie kann ein Team sich bereits im Vorfeld gut aufstellen?

Praktische Möglichkeiten dem so genannten Generalverdacht gegen Männer* im Kita-Bereich zu begegnen
In dieser Fortbildung geht es um praktische Möglichkeiten dem so genannten Generalverdacht gegen Männer* im Kita-Bereich zu begegnen. Was genau macht den Generalverdacht aus? Was wird unterstellt, wann kann er zu Vorwürfen oder Zuschreibungen führen? Und wie können Männer* diesem Problemfeld begegnen? Und welche Rollen kommen den Kolleginnen dabei zu? Wie kann sich ein Team sinnvoll aufstellen? An diesem Fortbildungstag werden Impulse zum Verständnis gegeben und wechseln sich mit aktiven Phasen ab, z.T. in Kleingruppen.

Eigene Fallbeispiele können gerne eingebracht und je nach Bedarf methodisch bearbeitet werden.

Referent: Olaf Jantz, Dipl.Päd., klz. Gesprächstherapeut und Bildungsreferent bei mannigfaltig e.V. - Institut für Jungen- und Männerarbeit - Hannover

Hinweis: Wir würden uns freuen, wenn sich aus den den Kitas jeweils ein Mann-Frau-Tandem anmeldet. Aber auch Einzelanmeldungen sind möglich. 
Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern: volker.weiss@vnb.de; 0551-507646-0.
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten
Zeitraum: 19.04.23, 09:00 Uhr bis 19.04.23 16:00 Uhr
Kosten:
Teilnahmebeitrag: 70,00 EUR
Buchbar bis 19.04.23
Seminarnummer: CPD-17312

Ort:

VNB - Geschäftsstelle Göttingen
Nikolaistr. 1 C
37073 Göttingen
Link zur Anmeldung


Veranstaltungssuche