VNB Kopfbild Startseite

Details zur Veranstaltung

Einführung in die Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) – das ist für manche ein Begriff, andere denken, das brauche ich nicht, ich schlage doch niemanden. GFK wird auch Einfühlsame Kommunikation genannt und steht für „den Kontakt zum
Gegenüber suchen, wenn es mal nicht gut läuft“, für vier Schritte der Gesprächsführung und für freundlich-achtsamen Umgang miteinander.
Mit dem Kommunikationsmodell der vier Schritte stellt die GFK Tools zur Selbstreflexion und Selbstwirksamkeit zur Verfügung und eine innere Haltung, die gut mit sich verbunden auf andere Menschen zugeht. Im Rahmen der Seminartage werden die vier Schritte Beobachtung/Gefühl/Bedürfnis und Bitte vorgestellt und dann aktiv im Rollenspiel und an eigenen Beispielen ausprobiert. Ausführlich beschäftigen wir uns mit dem Grundverständnis der GFK, wie „ein Wolf zur Giraffe werden kann“. Weitere Informationen finden sie hier.
Zielgruppe: Interessierte Erwachsene
Zeitraum: 21.09.22, 09:30 Uhr bis 23.09.22 17:30 Uhr

Ort:

Mediationsstelle Brückenschlag e.V.
Salzstr. 1
21335 Lüneburg

Anmeldung und Information

Kooperationspartner:
Mediationsstelle Brückenschlag e.V.
Salzstr. 1
21335 Lüneburg
+49 4131 - 42211

info@bs-lg.de
http://www.bs-lg.de


Veranstaltungssuche