VNB Kopfbild Startseite

Details zur Veranstaltung

Medien, Sexualität und Pornografie

Umgang mit der pädagogischen Herausforderung von Sexualität und Pornografie in den Medien
Erotische und/oder pornografische Inhalte scheinen heute allgegenwärtig zu sein. Im Netz, auf sozialen Netzwerken, in der Werbung, die Liste ließe sich beliebig verlängern, werden Kinder und Jugendliche mit Inhalten konfrontiert, die Eltern und Fachkräfte in ihrem pädagogischen Alltag herausfordern und verunsichern. Pornografie war auch in vorherigen Generationen präsent, allerdings waren der Zugang und der Erwerb entsprechenden Materials deutlich schwieriger. Im Netz ist scheinbar alles erhältlich und Altersbeschränkungen spielen scheinbar kaum eine Rolle.

In der ganztägigen Fortbildung (09:00 – 17:00 Uhr) wird es um folgende Fragestellungen gehen:

- Definition: Erotik, Pornografie, Sexting… Worüber reden wir?
- Medien und Pornografie: welche Rolle spielt die mediale Vermittlung von pornografischen Inhalten? Ein Blick in die Geschichte
- Verbreitung und Nutzung: Wer konsumiert warum Pornografie?
- Wirkung: Führt der Konsum von Pornografie verstärkt zu sexistischem und übergriffigem Verhalten bei den Konsument*innen?
- Gender: Welche Wirkung hat Pornografie bei der Konstruktion von weiblicher und männlicher Identität?

Neben inhaltlichem Input wird in der Fortbildung mit interaktiven Methoden an und mit den pädagogischen Erfahrungen der Teilnehmenden gearbeitet
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, Interessierte Erwachsene
Zeitraum: 24.06.19, 09:00 Uhr bis 24.06.19 17:00 Uhr
Kosten:
Teilnahmebeitrag: 45,00 EUR
Buchbar bis 24.06.19
Seminarnummer: CPD-12764

Ort:

VNB - Geschäftsstelle Göttingen
Nikolaistr. 1 C
37073 Göttingen

Link für Interessenten
Link zur Anmeldung


 

 

Veranstaltungssuche