VNB Kopfbild Startseite

Aktive Vaterrolle migrationssensibel gestalten

Väter erreichen? 
Alle Väter erreichen??
Alle Väter in ihrer Vielfalt erreichen???

Zugänge und praktische Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit und für Väter

Der Umgang mit Vielfalt ist eine Herausforderung. Wie spreche ich unterschiedliche Menschen so an, dass sich alle eingeladen fühlen.

Das Projekt “Aktive Vaterrolle migrationssensibel gestalten” bietet zu diesem Thema eine Fortbildung für alle, die jetzt oder in Zukunft mit Vätern arbeiten und diese in ihrer Vielfalt erreichen wollen. Unser Angebot wendet sich dabei sowohl an Hauptamtliche als auch Nebenamtliche und Ehrenamtliche.

Leiten wird uns die Frage, wie wir der Unterschiedlichkeit von Vätern gerecht werden können. Die Spannbreite der Themen reicht dabei von der Gestaltung der Ausschreibungen bis zur Durchführung der Angebote. So werden wir uns fragen, welche Formulierungen der Ausschreibungen bestimmte Väter einladen – und andere eben nicht. Gleichzeitig wird beleuchtet werden, wie in den Angeboten ein Raum geboten werden kann, sich über die Besonderheiten auszutauschen. Wann können wir z.B. Migrationsgeschichten an- und aussprechen – und wann eben nicht.

Im Mittelpunkt steht damit eine migrationssensible Väterarbeit. Berücksichtigt werden sollen aber auch andere Dimensionen der Vielfalt jenseits des tradierten Familienbildes aus Vater, Mutter und Kind(ern). Dazu werden Praxiserfahrungen in der migrationssensiblen und vielfaltsbewussten Väterarbeit vorgestellt und diskutiert. Unsere Vision ist, durch die Vielfalt der Väter in Ihren Angeboten diese zu bereichern und die gesellschaftliche Teilhabe aller Väter zu verbessern.

Ausgehend hiervon werden folgende Punkte behandelt:

  1. Zielsetzung und Haltung einer migrationssensiblen Väterarbeit
  2. Chancen und Fallstricke in der Ansprache
  3. Arbeitsformen, die Migrationsgeschichten wertschätzend in den Blick nehmen
  4. Werte in der Erziehung in den Austausch bringen
  5. Väter begleiten und in pädagogischen Angeboten halten
  6. Beschwerdemanagement in der Väterarbeit
  7. Einbettung von Väterarbeit in Konzeption und Angebotsprofil der Einrichtung/des Trägers
  8. Evaluation von Väterangeboten

Fallbeispiele können und sollen eingebracht und methodisch bearbeitet werden.

Termine

Aufgebaut ist das Angebot aus einem zweiteiligen Online-Seminar, dass in diesem Jahr dreimal angeboten wird, sowie einem Tagesworkshop in Präsenz im kommenden Jahr.

Bitte melden Sie sich für eines der folgenden ONLINE- Terminpackete an sowie zu einem Präsenztermin Ihrer Wahl!

Online-Termine

*für den 15.12.2021 wird ein neuer Termin mit den angemeldeten Teilnehmer*innen gesucht

Zwischen den beiden Seminarblöcken ist jeweils eine Reflektions- und Vertiefungsphase vorgesehen, in der die Dozierenden und Teilnehmenden über das E-Learning-System des VNB in Kontakt bleiben.

Präsenz-Termine

Referenten Teams

Referenten in den Online-Seminaren sind Olaf Jantz und „Eby“ Bakari Tangara.
Die Workshops werden durchgeführt von Olaf Jantz, Alexandros Stathopoulos und Axel Hengst.

Kurzprofile der Referenten finden Sie hier.

Die Veranstaltungen sind ein Angebot des VNB e.V. in Kooperation mit mannigfaltig e.V. und  dem ADV-Nord e. V. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Sozialministerium!

 

Veranstaltungssuche