VNB-Kopf-ueber-uns

Zur Geschichte des VNB

Der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. − seit über 30 Jahren ein Bildungs(netz)werk für NRO und Initiativen in Niedersachsen

Der VNB e.V. entsteht 1983 als Dachverband und Bildungswerk der “Neuen sozialen Bewegungen”. Es ist vorrangig der Bedarf an Austausch und Vernetzungsstrukuren im Flächenland Niedersachsen, der 12 Tagungshäuser und Bildungsinitiativen – überwiegend aus dem ländlichen Raum – zu Gründungsmitgliedern des VNB werden lässt.

Als ersten Schritt in die niedersächsische Erwachsenenbildungslandschaft gründet der VNB 1983 gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen die Stiftung Leben & Umwelt. In dieser Aufbruchphase sorgen nicht zuletzt die “VNB-Frauen” mit ihrer landesweit agierenden Arbeitsgemeinschaft für interne und externe Profilbildung. In der Folge richtet der VNB als erste Einrichtung der Erwachsenenbildung in Niedersachsen 1988 ein eigenes Büro für FrauenLesbenbildung ein.

Anfänge auf der grünen Wiese (1984)

Anfänge auf der grünen Wiese (1984)

Seit 1990 anerkannte Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung

Weitere Schritte erfordert der “lange Marsch” durch die bildungspolitischen Gremien. Doch der Weg führt zum Ziel: 1990 wird der VNB e.V. als Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur anerkannt.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Veranstaltungssuche