VNB Kopfbild Startseite

Details zur Veranstaltung

Flucht und Migration: Neue Wege gehen!

Fachtag und Bildungsmarkt für Lehrkräfte und Referent*innen

Dieser Fachtag will mit Impulsen, Workshops und einem Bildungsmarkt Informationen, Materialien, Methoden und Ansätze rund um die Thematik „Flucht und Migration“ bieten und Lehrkräften (der Sekundarstufe aller Schulformen) und Referent*innen der außerschulischen Bildungsarbeit Anregungen für die eigene Praxis geben.

Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht wie nie zuvor – der größte Teil im eigenen Land oder in benachbarten Staaten. Obwohl die Zahl der geflüchteten Menschen, die nach Deutschland kommen, stark zurückgegangen ist, sind die Themen „Flucht“ und „Aufnahme von Flüchtlingen“ weiterhin zentrale Themen politischer und gesellschaftlicher Debatten. Damit verbunden sind Fragen und Herausforderungen rund um eine offene Gesellschaft: Umgang mit Stereotypen und Vorurteilen, Abgrenzungs- und Überwachungstendenzen, Extremismen und Fundamentalismen, die Infragestellung und Aushebung von Grundrechten und -freiheiten u.v.m.

Auch für die Bildungsarbeit innerhalb wie außerhalb von Schule sind diese Themen von großer Bedeutung. So besteht ein großer Bedarf an Wissen über die Ursachen und Folgen von Flucht und Migration, weltweite  Zusammenhänge in diesem Kontext sowie die gegenwärtige Situation der Flüchtenden.

Zugleich stellt die große Heterogenität von Klassen und Gruppen Lehrkräfte und Bildungsreferent*innen vor Herausforderungen. Und schließlich ist es wichtig, sich mit Stereotypen, Vorurteilen und rassistischen Positionen auseinanderzusetzen und Menschen zu befähigen, Vielfalt schätzen zu lernen, Stellung zu beziehen und Schule sowie Gesellschaft gemeinsam mit geflüchteten Menschen zu gestalten.

Dieser Fachtag will mit Impulsen, Workshops und einem Bildungsmarkt Informationen, Materialien, Methoden und Ansätze rund um die Thematik „Flucht und Migration“ bieten und Lehrkräften (der Sekundarstufe aller Schulformen) und Referent*innen der außerschulischen Bildungsarbeit Anregungen für die eigene Praxis geben.

Vereine, Organisationen, Schulen (Lehrende wie Referent*innen) sind eingeladen, einen eigenen Stand und / oder einen Workshop anzubieten.

Veranstalter*innen: Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), dem Niedersächsischen Kultusministerium, dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB) und dem Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN) in Kooperation mit dem Netzwerk Globales Lernen in der BNE Bremen / Niedersachsen.

Zeitraum: 27.04.17, 10:00 Uhr bis 27.04.17 17:00 Uhr
Kosten: Keine Angabe
Buchbar bis 27.04.17
Seminarnummer: CPD-9485

Ort:

Pavillon Hannover
Lister Meile 4
30161 Hannover

Link für Interessenten
Link zur Anmeldung


 

 

Veranstaltungssuche